Karriere |

        

Wir sind für Sie da
Bildmarke

Wir sind der Partner Ihres Arztes

Sie haben eine privatärztliche Leistung in Anspruch genommen und erhalten nach Abschluss der Behandlung eine Rechnung von der PVS. Zu Anfang Ihrer Behandlung haben Sie Ihrem Arzt die Datenweitergabe erlaubt und ermöglichen somit die Abrechnung von ärztlichen Privat- und Selbstzahler-Leistungen durch uns.

Dadurch wird Ihr Arzt von Verwaltungsarbeiten rund um die Privatabrechnung entlastet und es bleibt ihm mehr Zeit für Ihre Behandlung.

Im Rechnungskopf sehen Sie, welche PVS Ihre Rechnung bearbeitet.

Wir helfen Ihnen gern weiter, indem Sie auf das Logo klicken.

              

Einfach Einreichen

Ihre unkomplizierte Lösung zum Einreichen und Bezahlen privater Arztrechnungen

Sie haben Fragen zu Ihrer Rechnung von der PVS? Häufig gestellte allgemeine Fragen beantworten wir in unserem FAQ.

Weitere Fragen? Dann schreiben Sie uns unter  Kontakt

 

Warum bekomme ich eine Rechnung von der PVS und nicht von meinem Arzt?

Zu Anfang der Behandlung haben Sie Ihrem Arzt die Datenweitergabe erlaubt und ermöglichen somit die Abrechnung von ärztlichen Privat- und Selbstzahler-Leistungen durch die PVS. 

Dadurch wird Ihr Arzt von Verwaltungsarbeiten rund um die Privatabrechnung entlastet und es  bleibt ihm mehr Zeit für Ihre Behandlung.

Woher weiß die PVS, was sie abrechnen darf?

Unsere Fachkräfte in der Honorarabrechnung erstellen Ihre Rechnung nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ). Diese regelt die Vergütung für die beruflichen Leistungen der Ärzte, die nach den Regeln der ärztlichen Kunst für eine medizinisch notwendige ärztliche Versorgung erforderlich sind.

Sind meine Daten bei der PVS sicher?

Wir unterliegen als Berufsgeheimnisträger den Bestimmungen der gesetzlichen Schweigepflicht und des Datenschutzes. Bezüglich der zur Abrechnung benötigten Daten haben bei der PVS  ausschließlich Mitarbeiter Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung des Zwecks benötigen. Für weitere Fragen steht Ihnen unser Datenschutzbeauftragter zur Verfügung.

Warum wird mir eine Hygienepauschale berechnet?

Damit Ärzte die zusätzlichen Kosten während der Corona-Pandemie abdecken können, hat die Bundesärztekammer zusammen mit den Beihilfestellen und den Privaten Krankenversicherungen entschieden, dass eine Pauschale in Höhe von EUR 6,41 berechnet werden darf. Die Berechnung erfolgt gem. der GOÄ-Ziffer 245 -analog- mit dem Faktor 1,0. Diese Abrechnungsempfehlung gilt ab den 01.01.2021 bis zum 30.09.2021. Weitere Informationen finden Sie unter www.bundesärztekammer.de

Sie haben keine vollständige Erstattung von Ihrer Versicherung/Beihilfe erhalten?

Wir unterstützen Sie gerne, um eine vollständige Erstattung der Rechnung zu erzielen. Bitte übersenden Sie uns hierzu Ihre Erstattungsmitteilung als elektronisches Dokument (PDF oder Bildformate wie Screenshot oder Foto). Nach Prüfung de r Unterlagen melden wir uns bei Ihnen zurück. Währenddessen sehen wir selbstverständlich von Zahlungserinnerungen ab.

Sie haben Fragen zu Ihrer Rechnung von der PVS?
Wir sind gerne für Sie da!

Zu unseren Geschäftszeiten haben Sie die Möglichkeit, uns Ihre Frage auch persönlich zu stellen.

Jetzt kontaktieren