Karriere |

        

COVID-19 Pauschale für D-Ärzte weiterhin abrechenbar

Grundsätzlich gilt, dass die Hygienepauschale für Corona nicht verlängert wurde und (Stand heute) ersatzlos ausläuft. Die DGUV (Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung) hat jedoch anders lautende Verträge abgeschlossen. Die aktuelle Vereinbarung der DGUV/SVLFG mit der KBV für BG-Fälle sieht vor, dass der zusätzliche Hygieneaufwand einmal am Tag als „besondere Kosten“ angesetzt werden kann. Es gibt es dafür keine Gebührenposition. Anders als die Hygienepauschale A383 läuft diese Vereinbarung erst am 30. Juni 2022 aus und hat bis dahin unverändert Bestand.

BG-Fälle sind weiterhin bis mindestens 30. Juni 2022 wie bisher mit einer Hygienepauschale abzurechnen.

Quelle: https://www.dguv.de/landesverbaende/de/medien/faq/aktuelles_corona_dav/index.jsp